Beatrice Egli dachte ans Aufhören

Beatrice Egli Deutschland sucht den Superstar, DSDS Finale, Coloneum Köln, 06.04.2013 ACHTUNG SPERRFRIST: 11.05.2013, 23.00 h
Die Sängerin machte jetzt ein schockierendes Geständnis. Sie zweifelte eine Zeit lang an ihrer Arbeit.

Beatrice Egli
Deutschland sucht den Superstar, DSDS Finale, Coloneum Köln, 06.04.2013
ACHTUNG SPERRFRIST: 11.05.2013, 23.00 h

Beatrice Egli dachte darüber nach, ihre Karriere zu beenden.

Die 30-Jährige hat derzeit eigentlich allen Grund zur Freude: Neben ihrer erfolgreichen Musik, darf sie seit kurzem auch einsamen Singles bei der Suche nach der großen Liebe im TV helfen. Zuvor zweifelte sie offenbar einige Zeit an ihrem eingeschlagenen Weg.

Vor wenigen Monaten nahm sich Beatrice eine Auszeit in Australien. Während ihres Aufenthalts dort dachte sie über ihr Karriere-Aus nach. „Also mein einziges Ziel war, mir meine vielen, vielen Fragen, die ich einfach auch mir gestellt habe, zu beantworten. Mache ich weiter? Werde ich weiterhin auf der Bühne stehen oder werde ich ganz neue Wege gehen? Werde ich ein neues Leben anfangen, komplett?“, offenbarte die Blondine beim ‚Kölner Treff‘ gegenüber dem WDR. Allerdings kam der Schlagersängerin in Australien die Einsicht, dass sie ohne Musik einfach nicht Leben möchte: „Es kam eine Energie zurück und es kam auch ein Verlangen und eine Sehnsucht zurück – Sehnsucht nach Musik, Sehnsucht nach dem Leben, das ich geführt habe. Und es war auch wirklich ein erleichternder Moment, wo ich gespürt habe, ich vermisse es.“

 

brands : WDR, Kölner Treff,

 

people : Beatrice Egli

 

locations : Australien