Elton John: Eine Million für Australien

Der britische Sänger ist fassungslos und entsetzt angesichts der verheerenden Waldbrände in Australien.
Elton John will eine Million Dollar an die Opfer der australischen Buschbrände spenden.

Der ‚I’m Still Standing‘-Sänger zeigt sich von den verheerenden Auswirkungen des flächendeckenden Feuers tief betroffen. Vor allem die Bundesstaaten New South Wales und Victoria leiden unter den Bränden. 25 menschliche Todesopfer gab es bereits, hunderte Millionen Tiere starben. Dazu ist eine Fläche der Größe Irlands niedergebrannt. Bei einem Auftritt in der Qudos Bank Arena in Sydney zollte Elton John den mutigen Feuerwehrleuten Respekt, die noch immer gegen die Flammenmacht ankämpfen. „Ihr solltet alle Ehrfurcht haben vor der Arbeit, die sie leisten“, sagte er laut ‚The Mirror‘. „Es gibt Leute da draußen, die ihr Leben verloren haben, als sie versuchten, Häuser zu retten, es gibt Leute, die ihr Leben und ihr Zuhause verloren haben. Und dann ist da die Misere der Tiere und der Verlust ihres Lebensraums, was auf einem wahrhaft biblischen Ausmaß stattfindet. Deshalb werde ich eine Million Dollar spenden. Zu sehen, was hier passiert, bricht mein Herz.“

Auch Stars wie Kylie Jenner, Kylie Minogue und Chris Hemsworth haben bereits gespendet. Der ‚Thor‘-Star sicherte ebenfalls eine Million zu, um den Opfern der Naturkatastrophe zu helfen. „Ihr könnt auch mitmachen. Jeder Penny zählt, deshalb sind wir für alles dankbar, was ihr aufbringen könnt“, wandte er sich hilfesuchend an seine Instagram-Follower.

 

brands : Thor, The Mirror, Instagram, I’m Still Standing, Qudos Bank Arena
people : Elton John,Kyle Minogue,Chris Hemsworth,Kylie Jenner
locations : Australien, New South Wales, Victoria, Sydney