Danni Büchner: Ihre Kinder sind außer sich!

Die Kinder von Danni Büchner melden sich nach der zunehmenden Kritik an ihrer Mutter zu Wort. Die wird seit einer Woche für ihren Dschungel-Auftritt kritisiert.
Danni Büchners Kinder wehren sich gegen die Kritik an ihrer Mutter.

Die 41-Jährige sitzt seit knapp einer Woche im Dschungelcamp der RTL-Sendung ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ und hat dort bereits für ordentlich Zündstoff gesorgt. Denn viele kritisieren sie dafür, zu viel zu jammern und zu meckern. Für ihre Kinder liegt die Schuld aber ganz klar bei anderen, wie Tochter Joelina im ‚Bild‘-Interview klarstellt: „Es reicht jetzt, wir lassen uns unsere Mama nicht kaputt machen. Wir kennen so manchen Trick der TV-Macher. Da wird mit Zeitlupen hantiert, aus Szenen werden Bilder entnommen, die den gewünschten Gesichtsausdruck zeigen sollen, mit eingeblendeten Sounds wie einem hinterhältigen Hintergrundlachen gearbeitet, um den gewünschten Effekt zu erzielen, kurz gesagt: Mama kommt komplett falsch rüber.“ Und auch die 15-jährige Jada ist mehr als enttäuscht: „Ganz ehrlich, ich bin 15, aber es kann nicht sein, dass eine Sendergruppe für die wir seit Jahren drehen, meine Mama in der Sendung ‚Die Stunde danach‘ so runtermacht, dass mit den anwesenden Studiogästen sogar ein Lied gegen Mama gesungen wurde.“

Eine, die auch in einer der Folgen von ‚Die Stunde danach‘ war, ist Micaela Schäfer. Dort machte sie deutlich, was sie von Danni Büchner hält: „Ich habe mit ihr zwei, drei Wochen verbracht, auch im gleichen Zimmer. Es tut mir wirklich leid: Ich kann nichts Gutes über diese Frau sagen!“, stellte die Nacktschnecke klar. Des Weiteren offenbarte sie: „Es war die schlimmste Zeit im Sommerhaus. Ich kenne keinen ‚Prominenten‘ der schlimmer ist.“ Auf Nachfrage, warum die Witwe die schlimmste Prominente ist, antwortete das Model: „Sie muss immer im Mittelpunkt stehen, ganz aggressiv – und sie ist immer negativ eingestellt!“

 

brands : Die Stunde danach, RTL, Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!, Bild
people : Danni Büchner,Micaela Schäfer