Brian Wilson zollt Weggefährten Nicky Wonder Tribut

Brian Wilson onstage to present "Pet Sounds " on the Castle Stage at Camp Bestival 2017, Sunday, Lulworth Castle, Dorset, UK
Der Musiker trauert um seinen verstorbenen Freund. Der Gitarrist verstarb im Alter von 59 Jahren.
Brian Wilson trauert um den verstorbenen Nicky Wonder.

Der Beach Boys-Star war außer sich, als er von dem Tod des Gitarristen erfuhr, der am Dienstag (6. August) im Alter von 59 Jahren aus der Welt schied. Der Wondermits-Gründer ging seit 1999 mit Wilson zusammen auf Tour und spielte auf zwei seiner Alben Gitarre. „Heute ist ein trauriger Tag. Voller Bedauern müssen wir euch mitteilen, dass unser geliebter Nicky Wonder letzte Nacht in seinem Schlaf verstorben ist“, schrieb der ‚Good Vibrations‘-Künster auf seiner Website. „Wir befinden uns im Schockzustand, wie ihr euch vorstellen könnt. Aber wir werden ihn mit der heutigen Show ehren.“

Brian Wilson onstage to present „Pet Sounds “ on the Castle Stage at Camp Bestival 2017, Sunday, Lulworth Castle, Dorset, UK

Er habe sich keinen besseren Weggefährten in der Musikindustrie vorstellen können: „Nicky war mein Lieblings-Gitarrist überhaupt. Ich habe stets die Art und Weise geliebt, in der er seine Finger benutzt hat. Er war ein wahrer Rock-’n‘-Roll-Kerl und außerdem ein toller Sänger. Er war eine freundliche und sehr nette Person und er war wirklich, wirklich witzig. Er hatte den besten Sinn für Humor.“ Den emotionalen Beitrag schließt die Ikone mit folgenden Worten: „Wir weinen heute alle, er wird jenseits von Worten vermisst werden. Unsere Herzen wenden sich seiner Frau und seiner ganzen Familie, Freunden und Fans zu. Wir lieben dich, Nicky.“

 

brands : Beach Boys,
people : Brian Wilson,Nicky Wonder